Das sagen KlientInnen

Doris Fleischmann: „Ein Jahr lang litt ich an einer schmerzhaften Entzündung meiner linken Achillessehne, was meine Lebensqualität stark einschränkte. Nach ungefähr zwei Monaten Hara Shiatsu mit Philipp Walz bin ich nun schmerzfrei, benötige keine Bandage mehr und gehe wieder beschwingt durchs Leben.“

Beate Bergholz: „Ich habe Martina auf einer Gesundheitsmesse kennengelernt, bei der ich Hara Shiatsu zum ersten Mal probierte. Sie hat mich sofort mit ihrem Einfühlungsvermögen beeindruckt und mir mit punktgenauen Diagnosen aufgezeigt, wo Potential für Verbesserung besteht. Seit zwei Jahren komme ich regelmäßig zu ihr und fühle mich hier bestens aufgehoben!“

DI Dr. R. J. Schuster: „Bei meiner Arbeit als Organisations- und Gruppendynamiker ist mein Körper extrem beansprucht. Seitdem Herr Walz mir das Hara-Shiatsu nähergebracht hat, sind einerseits wesentliche Prozesse in Gang gesetzt worden, die mein körperlich-seelisches Gleichgewicht wiederhergestellt haben. Andererseits ist mir mehr denn je bewusst geworden, dass intensive Arbeit in und mit sozialen Systemen unbedingt einen entsprechenden Ausgleich benötigt. Diesen Ausgleich bieten mir, neben Wanderungen in der Natur und sportlicher Betätigung, die Behandlungen von Herrn Philipp Bernhard Walz.“

Reinhard Spindelberger: „Ich sitze 40 Stunden in der Woche im Büro und verbringe zudem noch viel Zeit mit meinem Zweitberuf als Musiker. Beides macht Spaß, ist aber auch fordernd. Auf der Suche nach Ausgleich bin ich bei Tina gelandet – ihr einfühlsames Shiatsu hilft mir dabei, meine Energiereserven wieder aufzufüllen und meine innere Mitte zu finden.“

Kosima Weissinger-Klimpt: „Vor etwa drei Jahren hat sich an der Haut meiner Hände eine Veränderung gezeigt, anfangs kleine Risse, dann aber zunehmend eine starke Verhornung, Trockenheit und schmerzhafte Entzündungen. Zahlreiche Versuche, bei Hautärzten Linderung oder Heilung zu finden, haben mir unterschiedliche, symptomatisch wenig erfolgreiche Strategien geboten. Parallel dazu hat mich in dieser Zeit auch Philipp behandelt und mir mehrfach empfohlen, es mit einer Reiskur zu versuchen. Während dieser 10 Tage habe ich zwei Shiatsu-Behandlungen genossen, die mich so achtsam und wertschätzend unterstützt haben, dass es ganz leicht war und sich meine Haut um 80% verbessert hat. Zudem habe ich eine gesamte Veränderung erfahren, sowohl auf körperlicher, wie auch auf seelischer und geistiger Ebene. Gerade habe ich die 2. Reiskur gemacht, mit einfühlsamer Unterstützung von Philipp, mit weiterem großem Erfolg. Meine Haut ist wieder weich, es sind noch Reaktionen und Verfärbungen bemerkbar – aber jetzt ist klar, ich beschreite weiter diesen Weg der Reinigung – mit der Unterstützung von Philipp und Shiatsu!“